Alex Filz - Tourismusgenossenschaft Sterzing Pfitsch Freienfeld

Jetzt eine unverbindliche Expressanfrage senden und die besten Angebote unserer Hotels erhalten

Ob im Winter oder im Sommer, bietet Sterzing beeindruckende Panoramen und Aktivitätsmöglichkeiten.

Hotels in der Nähe

Sterzing ist nicht nur eine der schönsten Alpinstädte Italiens, sondern auch die am nördlichsten gelegene. Sie befindet sich im Eisacktal inmitten der Südtiroler Berge und bezaubert durch ihren zeitlosen Charme. Eingebettet in eine atemberaubende, ursprüngliche Umgebung schenkt sie ihren Besuchern unvergessliche Momente und Emotionen. Die antike Stadt zeugt heute noch von der einstigen Bergbautätigkeit und zeigt die Farben des späten Mittelalters auf, die zu einem Spaziergang durch die historischen Straßen des Zentrums einladen.

Das Wahrzeichen der Stadt ist der Zwölferturm, 46 m hoch, der die Altstadt von der Neustadt trennt.

Sterzing liegt 950 m über dem Meeresspiegel und wird im Westen vom Rosskopf (2.176 m), im Nordosten vom Hühnerspiel (Amthorspitze) und im Süden vom Zinseler (2.422 m) dominiert. An den Hängen des Rosskopfs befinden sich die wenige Minuten vom Zentrum entfernten Aufstiegsanlagen des örtlichen Skigebiets sowie eine der längsten Rodelbahnen Südtirols mit ca. 10 Pistenkilometern. Weitere Aufstiegsanlagen befinden sich ganz in der Nähe, nur 30 Autominuten von Sterzing entfernt.

Sterzing ist während Ihres Urlaubs ebenso idealer Ausgangsort für Wander- oder Radtouren in den faszinierenden umliegenden Bergen.  

Sterzing zeichnet sich auch durch die regionale Landwirtschaft und ihre berühmten Produkte aus, wie den Sterzinger Joghurt.

  • Sterzing weist die schönsten antiken Straßen Italiens vor
  • Restaurants und Cafés aller Art
  • Einkaufsläden
  • heimische Produkte (wie der bekannte Joghurt)
  • Aufstiegsanlagen direkt in der Stadt
  • Museumsbesuche und Bergbauwelt

Fotos & Videos

Merkliste 0 Hotels >

Das Hotel wurde zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

erstellen Sie Ihre Hotel-Wunschliste und klicken Sie dann auf "Anfragen".

Unverbindlich anfragen:
jetzt unverbindlich anfragen