Hotel in Limone sul Garda

Eala Lake Garda

Jetzt eine unverbindliche Expressanfrage senden und die besten Angebote unserer Hotels erhalten

Der kleine Ort Limone sul Garda, am Westufer des Gardasees gelegen, gilt heute wohl als wichtigses Fremdenverkehrszentrum des gesamten Gardasees.

Limone sul Garda ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Brescia am Ufer des Gardasees mit etwas mehr als 1.000 Einwohnern. Bis 1932 war das Dorf nur über die Berge oder den See zugänglich. Die Wirtschaft basierte auf Fischfang, Oliven- und Zitronenanbau. Innerhalb weniger Jahre nach dem 2. Weltkrieg wurde Limone jedoch zu einem der beliebtesten Reiseziele von Touristen.

Limone ist ein antikes Dorf und weist noch alle typischen Merkmale des ursprünglichen Fischerdorfes auf, dessen alte Häuser rund um den kleinen Hafen liegen. Der Name Limone könnte sich von den Zitronenhainen ableiten, die terrassenförmig über dem Dorf angelegt sind und während der langen Blütezeit zusammen mit Jasmin, Geißblatt und Klebsamen (Pittosporum) einen betörenden Duft verströmen.

Heute kann man drei der bekannten Zitronengärten besichtigen: die „Limonaia“ von Via Borghi, Tesöl und Del Castèl.

Touristen können sich in dem kleinen Örtchen Limone entspannen und den See genießen oder durch die Gassen voller Restaurants, Pizzerien, Eisdielen, Bars und kleiner Läden schlendern.

Hier wirkt noch in den zahlreichen malerischen Ecken und farbenfrohen Winkeln der einstige Zauber, der Limone zu einem magischen Ort macht.

Wanderer und Radfahrer können den neuen spektakulären, über dem Gardasee freischwebenden Radweg nutzen.

Was uns auszeichnet:

- Spektakulärer freischwebender Radweg

- Zahlreiche Restaurants und kleine Läden

- Besichtigung der bekannten Zitronengärten

- Museum für Tourismus

- Fischerei-Museum

- Badesee

Fotos & Videos

Merkliste 0 Hotels >

Das Hotel wurde zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

erstellen Sie Ihre Hotel-Wunschliste und klicken Sie dann auf "Anfragen".

Unverbindlich anfragen:
jetzt unverbindlich anfragen